Wählergemeinschaft SWA - Unser Bad Schwalbach
Wählergemeinschaft SWA - Unser Bad Schwalbach

Minigolf-Turnier

Unser Minigolf-Turnier im Kurpark fand jährlich von 2012 bis 2016 statt. In 2017, 2018 und 2019 konnte wegen der Landesgarenschau und den nötigen Vorbereitungs- und Nachbereitungsarbeiten im Kurpark unser Turnier nicht stattfinden. In 2020 macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung.

05.09.2014

Von Alfred Christ

 

BAD SCHWALBACH - Lange war es fraglich, ob das Minigolf-Turnier für Groß und Klein auf der Minigolf-Anlage im Bad Schwalbacher Kurpark würde stattfinden können, nachdem ein Tornado Teile des Parks verwüstet hatte. Die Arbeiter vom Forstamt, von privaten Forstdienstleistern und der Stadt leisteten bei den Aufräumarbeiten Hervorragendes. Ihnen gelang es, die Schäden im Umfeld der Spielanlage rechtzeitig zu beheben.

 

Eine Woche vor dem Turnier konnte der Parcours wieder freigegeben werden und so stand dem Spaß und Gemeinschaftserlebnis nichts mehr im Wege. Gut 40 Teilnehmer – Bürger aus Bad Schwalbach, aus Taunusstein, dem Rheingau und auch etliche Klinikgäste – folgten der Einladung der Wählergemeinschaft „SWA – Unser Bad Schwalbach“ und versuchten ihr Geschick auf den 18 Bahnen der 2008 von Grund auf erneuerten Anlage. Unter den Spielern waren auch viele junge Leute und Familien mit Kindern. Sie alle konnten bei dieser Gelegenheit aus nächster Nähe die Wunden betrachten, die das Naturereignis in den wunderschönen Park geschlagen hatte. Glück im Unglück, die Minigolf-Anlage selbst hatte keine Schäden davongetragen.

 

Nach kurzer Begrüßung und Erläuterung der Spielregeln wurden die Teilnehmer nach und nach auf die Runde geschickt. In der ersten Stunde konnten sie noch bei trockenem Wetter den Schläger schwingen, doch dann setzte wieder einmal Regen ein. Dennoch bemühten sich alle unverdrossen, teilweise mit Regenschirm geschützt, die Anforderungen der einzelnen Minigolf-Stationen zu meistern.

Das tückische Aquaplaning machte die Sache nicht leichter. Trotz dieser Widrigkeiten hatten sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die jungen und älteren Erwachsenen sichtlichen Spaß dabei. „Am Schluss tropfte es von Jacken, Mützen, Schirmen und den Teilnehmerkarten und die Helfer mussten die Punktzahlen erst einmal ins Trockene übertragen, um am Ende die Preisträger ermitteln und die Preise übergeben zu können“, berichtete Stadträtin Waltraud Godau vom Organisationsteam. Verschiedene Geschäftsleute sowie private Sponsoren hatten zahlreiche Preise für das Turnier gestiftet.

2. Minigolf-Turnier in Bad Schwalbach

25. August 2013

 

Ein sanfter Nieselregen bei immer noch angenehmen Temperaturen, der helle Himmel, all das ließ unsere Mitglieder von „SWA – Unser Bad Schwalbach“ am 25. August noch hoffen, der Wettergott möge es dabei belassen, oder besser noch, das segensreiche Nass woanders versprühen. Aber leider setzte im Laufe des Nachmittags im Kurpark Bad Schwalbach ein regelrechter Schnürlregen ein. Das bedeutete für die unverdrossenen Teilnehmer, mit Regenschirm die Anforderungen der einzelnen Minigolf-Stationen zu meistern und den Tücken des Aquaplanings Rechnung zu tragen. Trotz dieser Widrigkeiten hatten sowohl die Kinder und Jugendlichen als auch die jungen und älteren Erwachsenen sichtlich ihren Spaß dabei. Für einige französische Austauschschüler, die mit Gastmutter und anderen Schülern am Turnier teilnahmen, war es ein besonderes Erlebnis. Am Schluss tropfte es von Jacken, Mützen, Schirmen und den Teilnahmekarten. Die Punktzahlen mussten von den Helfern erstmal ins Trockene übertragen werden, um am Ende die Preisträger ermitteln zu können.

 

Der 1. Preis, zwei Eintrittskarten für „Apropos E.A.POE“ am 31. August 2013, gespendet von Renate Kohn, ging an Marco Biondani, Bad Schwalbach.

Den 2. Preis, Gutscheine von Hair Cut und der Wellness-Oase Happy Sun, gewann eine derzeitige Rehapatientin in Bad Schwalbach.

Über den 3. Preis, ein Gutschein von Hair Cut und eine Flasche Sekt, freute sich Heinz Eisenbach aus Niederjosbach.

 

In diesem Jahr konnten dank privater und gewerblicher Sponsoren zahlreiche weitere Preise vergeben werden. „SWA“ dankt an dieser Stelle den oben genannten Spendern sowie dem „Lädchen“, der Wiesbadener Volksbank und Anna Dörksen für ihre Unterstützung. Drei 4. Preise (bei gleicher Punktzahl), und viele schöne Trostpreise gingen an Kinder und Jugendliche. Der Trostpreis für unsere Wählergemeinschaft für diese verregnete Veranstaltung: Den Teilnehmern hat es Spaß gemacht, viele wollen nächstes Jahr wieder dabei sein.  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 SWA - Unser Bad Schwalbach e.V.